Hero Image could not be displayed
grid-element-header

Olympiazentrum Kärnten

Das Olympiazentrum Kärnten ist zentraler Ansprechpartner und Kompetenzzentrum für Spitzensportlerinnen und Spitzensportler in Kärnten.

Es bildet eine entscheidende Schnittstelle in der Betreuung und Förderung von Spitzen- und Nachwuchsathletinnen und -athleten. In Kooperation mit den Österreichischen Bundes-Fachverbänden und dem ÖOC werden durch die verstärkte Einbindung der Olympiazentren Austria verbesserte Voraussetzungen zur Vorbereitung auf Olympische Spiele, Paralympics, Olympische Jugendveranstaltungen sowie auf Welt- und Europameisterschaften geschaffen.

Die Zielsetzung des Olympiazentrum Kärnten ist somit die Schaffung idealer Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche leistungssportliche Karriere. Unser Hauptaugenmerk liegt dabei im „Long-term athlete development“, der langfristigen Entwicklung vom jungen Nachwuchstalent zum erfolgreichen Leistungssportler und Teilnehmer bei Olympischen Spielen.

Das Olympiazentrum ist ein Baustein in der Kärntner Sportlandschaft, welches sich zum Ziel gesetzt hat, gemeinsam mit den anderen Institutionen des Spitzensports, Sportlerinnen und Sportler auf ihrem Weg bestmöglich zu unterstützen.

Nicht zuletzt soll das Olympiazentrum Kärnten als unabhängige Institution eine Homebase und einen zentralen Treffpunkt für Kärntner Top Athletinnen und Athleten darstellen.

 

Das Olympiazentrum Kärnten im Kurz-Porträt

  • 1994 Eröffnung des sportmedizinischen Institutes des Landes Kärnten unter Dr. Karl Schnabl
  • 2014 Zertifizierung zum Olympiazentrum
  • Trägerschaft: Amt der Kärntner Landesregierung; Leitung: Mag. Arno Arthofer (Landessportdirektor); Sportlicher Leiter: Mag. Walter Reichel
  • 2018 Räumliche Zusammenführung sämtlicher Fachbereiche des OZ in den Sportpark Klagenfurt (Wörthersee Stadion)
  • Partner: Stadt Klagenfurt, Sportpark Klagenfurt, heeressportzentrum, USI-Universitätssport Klagenfurt, Schulsportleistungsmodell Kärnten 

 

Athletinnen des Olympiazentrum Kärnten (Auszug)

Vanessa Herzog (Eisschnellauf), Magdalena Lobnig (Rudern), Nadine Fest (Ski Alpin), Nadine Weratschnig (Kanu), Hanno Douschan (Snowboard Cross), Alex Payer (Snowboard), Markus Salcher (Para Ski), Mario Leitner (Kanu), Felix Oschmautz (Kanu)

 

Kontakt:

Amt der Kärntner Landesregierung

Olympiazentrum Kärnten

Leitung: Mag. Arno Arthofer

Sportliche Leitung: Mag. Walter Reichel

Südring 207

9020 Klagenfurt am Wörthersee

Tel: 050-536-16153

Fax: 050-536-16150

Mail:  walter.reichel@ktn.gv.at

www.olympiazentrum-kärnten.at

 20181114_ParasportProjekt

 

AJ9X3843

 

Sportlerfruehstueck. Olympiazentrum.  . Klagenfurt, am 22.6.2018. Foto: Kuess