Hero Image could not be displayed
grid-element-header

SK Austria Klagenfurt “Kärnten singt Weihnachtslieder”

Die Premiere im Dezember 2019 war ein Riesenerfolg und sorgte für leuchtende Augen bei kleinen und großen Zuschauern. Damals hatten die Verantwortlichen der Austria Klagenfurt die Hoffnung, „Kärnten singt Weihnachtslieder“ als festes Event in der Adventszeit zu etablieren – doch die Corona-Pandemie durchkreuzte diesen Plan. Nun ist es endlich wieder so weit: Tolle Künstlerinnen und Künstler bilden am 11. Dezember (17 Uhr) mit dem Publikum in der 28 BLACK Arena den größten Chor des Winters.

Damals waren 5000 Besucherinnen und Besucher nach Waidmannsdorf gekommen, um zusammen mit den Musikerinnen und Musikern zu singen. Eine Zahl, die auch heuer erwartet wird. Natürlich werden auch Trainer Peter Pacult und die Fußball-Profis der Violetten mit von der Partie sein. Was wird gesungen? Von „Stille Nacht, heilige Nacht“ über „Leise rieselt der Schnee“ bis hin zu „Last Christmas“ ist alles dabei.

Der Reinerlös der zweiten Auflage von „Kärnten singt Weihnachtslieder“ kommt dem Verein JUNO Klagenfurt zugute. Die Jugendnotschlafstelle unterstützt obdachlose Jugendlichen im Alter zwischen zwölf und 21 Jahren mit Schlafplätzen, Waschmöglichkeiten und Verpflegung. Zudem werden sie bei der Annäherung und Wiedereingliederung in ihre Familien begleitet.

Tickets sind für Erwachsene um 13 Euro (ermäßigt: 10 Euro) und Kinder um 5 Euro zu haben und montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr und 13 bis 17 Uhr sowie im Online-Shop der Austria Klagenfurt erhältlich. „Kärnten singt Weihnachtslieder“ wird auch in diesem Jahr von Antenne Kärnten unterstützt.

Weitere Infos zur Veranstaltungen finden Sie HIER!