Hero Image could not be displayed
grid-element-header

Kärnten Cup

Am Sonntag, 17.9.2017, begann die Volleyballsaison 2017/18 für die Kärntner Mannschaften. Der Kärntner Cup wurde in Turnierform im Sportpark Klagenfurt veranstaltet. Acht Teams bei den Damen und vier Herrenteams spielten um die erste Trophäe in dieser Saison. Bei den Damen standen sich nach anstrengenden Vorrundenspielen und vielen knappen 2:1 Entscheidungen die Hausherrinnen des Sportparks, die Wörther-See-Löwinnen Klagenfurt und die Brückl hotvolleys gegenüber. Letzendlich setzten sich die Brücklerinnen knapp mit 2:1 durch und holten sich den ersten Titel der Saison.

 

Endtabelle Damen:

1. Brückl hotvolleys

2. VBK KELAG Wörther-See-Löwen

3. VBK Sparkasse Wolfsberg

4. ATSC KELAG Wildcats Klagenfurt

5. ASVÖ Kärnten

6. ASKÖ Villach

7. SK Posojilnica Aich/Dob

8. VBC Volleystars Kärnten

 

 

Bei den Herren überraschte vor allem das junge Team 2 der Wörther-See-Löwen: kein Spieler in der Mannschaft ist über 15 Jahre alt, doch forderten sie nicht nur den späteren Vizemeister ATSC Klagenfurt (1:2) sondern setzten sich im Spiel um Platz 3 gegen die erfahrene Mannschaft des ASVÖ Kärnten durch und sicherten sich Platz 3.

Die ebenfalls noch junge Mannschaft der Wörther-See-Löwen (Durchschnittsalter 18 Jahre, einige davon spielen bereits in der 1.Bundesligamannschaft) wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und holten sich den Cup-Sieg in ihrer Heimstätte, im tollen Ambiente der Sportparkhalle.

 

Endtabelle Herren:

1. VBK KELAG Wörther-See-Löwen 1

2. ATSC KELAG Klagenfurt

3. VBK KELAG Wörther-See-Löwen 2

4. ASVÖ Kärnten

 

“Ein schöner Volleyballtag für alt und jung (kein Alterslimit)! Unglaublicher Kampfgeist von allen Mannschaften. Natürlich freue ich mich aber, dass wir gleich 3 Pokale einheimsen konnten, “freut sich Karin Frühbauer, sportliche Leitung der Wörther-See-Löwen.